Skip to Contents


Home > Adaptive Serie mit Roboterhand und Klemmeinheit

Adaptive Serie mit Roboterhand und Klemmeinheit

Als Pionierleistung in der Automatisierungsindustrie stellt THK eine adaptive Serie mit Roboterhand und Klemmeinheit vor, die durch ihre Fähigkeiten, eine Vielzahl von Werkstücken mit unterschiedlichen Formen und Größen präzise zu greifen, neue Maßstäbe setzten. Diese Innovation verspricht, die Produktivität und Flexibilität von Produktionslinien deutlich zu steigern.


Adaptive Series with Robot Hand and Clamping Unit

Abb. 1 Adaptive Roboterhand mit Balgsauger-Pads und adaptive Klemmeinheit

Zur adaptiven Serie TNH gehören die adaptive Roboterhand, die Werkstücke mit 12 Balgsauger-Pads und einem eingebauten Drosselventil ansaugt und die adaptive Klemmeinheit, die paarweise angeordnet, ebenfalls Werkstücke mit unterschiedlichen Formen aufnehmen kann. Die Stärke der Serie TNH besteht darin, dass nicht für jedes Werkstück die Hand gewechselt werden muss und selbst komplex geformte Werkstücke mit einer einzigen adaptiven Hand stabil aufgenommen oder gegriffen werden können, und der Roboter das Werkstück in der gleichen Haltung transportieren und positionieren kann, in der er es aufgenommen hat. Darüber hinaus ist die Hand selbst klein und leicht und eignet sich daher ideal für die Montage an kollaborativen Robotern und Industrierobotern. Der Montageflansch der adaptiven Roboterhand kann direkt an Robotern installiert werden, die der entsprechenden Norm für Industrieroboter bzw. Serviceroboter ISO9409-1-50-4-M6 entsprechen.

Applications of the Adaptive Hand

Abb. 2 Anwendungen für die adaptive Hand

Applications of the Adaptive Clamping Unit

Abb. 3 Anwendungen für die adaptive Klemmeinheit

Werkstücke, die die adaptive Serie TNH handhaben können, gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Formen, darunter Lebensmittel, Pharmazeutika, Kosmetika, Haushaltswaren, Taschen, mechanische Teile, Kunststoffprodukte, gepresste Bleche, Gussteile, Keramik usw.

Download katalog PDF