Skip to Contents

Kurvenrollen

Die Kurvenrolle ist ein kompaktes, hochsteifes Lager mit Wellenzapfen. Es enthält Nadelrollen und wird als Leitrolle für Kurvengetriebe oder Linearbewegungen verwendet.

Technischer Support 

Kurvenrollen

 


Kurvenrollen-Produktprogramm

Standardtyp CF Die gängigste Ausführung der Kurvenrolle verfügt über einen Schlitz im Zapfenkopf. Zusätzlich ist eine rostbeständige Edelstahlausführung (Symbol M) erhältlich. Beim Typ CF-A verfügt der Zapfenkopf über einen Innensechskant für den Einbau mittels Sechskantschlüssel.
Typ mit Schmierbohrung CFT Im Prinzip baugleich mit der Standard-Kurvenrolle verfügt dieser Typ über Gewindebohrungen zum Leitungsanschluss an Zapfenkopf und -gewinde. Sie ist optimal für Anwendungen geeignet, bei denen integrierte Schmierleitungen erforderlich sind.
Exzentrische Kurvenrolle Typ CFH-A Dieser Typ kann über die gleiche Montagebohrung angebracht werden wie Typ CF. Da der Zapfen und der Kopf um 0,25 mm bis 1,0 mm exzentrisch sind, kann die Einbaulage durch einfaches Drehen des Zapfens geändert werden.
Kurvenrolle mit Axiallager Typ CFN Dieses Modell basiert auf der Standard-Kurvenrolle und verfügt über zusätzliche Axialkugellager.